Die im Rahmen der 70 Jahr Feier geplante Wanderung findet am Samstag den 16.9.17 statt. Treffpunkt ist 10:30 bei der Talstation in Mitterbach.

Bitte an warme Kleidung denken.

Wir freuen uns auf euch morgen!

Wir feiern 70 Jahre ASC Wien am 16./17.September in Mitterbach, jener Ort mit dem der ASC über Jahrzehnte so eng verbunden war! Details entnehmt bitte der angehängten Ausschreibung. Wir freuen uns auf euer Kommen!

Im Zuge der Generalversammlung am 19.6.2017 wurde der Vorstand für die nächste Funktionsperiode (2017-2019) gewählt. Unter der Führung von Präsident Dr. Gerald Ent, gab es ein paar kleinere Veränderungen. Neu im Vorstand begrüßen wir Valentin Lewisch als Schüler- und Jugendtrainer. Aus dem Vorstand ausgeschieden ist Carl – Eugen Hoyos – vielen Dank für deine langjährige Mitarbeit, lieber Carli.

Am Freitag, den 9.6.17 fand im Haus des Sports die alljährliche Cupsiegerehrung statt. Der ASC durfte nach 15 Jahren Pause mit Thaddaeus Flatz (Klasse U8m) wieder einen Kindercupsieg bejubeln. Leo Löser wurde in der Klasse U11 mänlich 3. Wir gratulieren unserem Nachwuchs zu dieser sensationellen Saison.

Anbei findet ihr die Einladung zur ASC-Generalversammlung 2017 am 19. Juno 2017.

Aufgrund unseres bemühten, jungen Trainerteams und unseren großartigen Eltern – denen kein Weg zu weit und kein Aufstehen zu früh war – haben wir auch im Kinderbereich wieder ein ganz tolles Racing-Team, welches sich eine gesonderte Vorstellung redlich verdient hat.

Am 25. und 26. März 2017 fand das traditionelle Abschlusswochenende des Wiener Skizirkus in Lackenhof am Ötscher statt. Startberechtigt waren an diesem Wochenende alle Altersklassen von den Bambini bis zu den Altersklassen und der ASC war bei allen Altersstufen stark vertreten, waren doch sowohl die Bambini Camillo Wolf und Cornelius Flatz (beide Jg. 2010) als auch unser Routinier Wolfgang „Seppi“ Wolf (Jg. 1946) am Start. Und spigelbildlich für die gesamte Saison lieferten die ASC’s tolle Ergebnisse mit Stockerlplätzen für Cornelius & Thaddeus Flatz, Camillo Wolf, Leopold Loeser, Burgi Sauer, Till Findl, Lukas Brunner & Philipp Ent.

Auch abseits der Piste war wieder einiges zu erleben, mit einer ASC-Rundwanderung um den schönen Lunzer See. Bilder vom Event findet ihr in unserer Galerie.

Bei den Wiener Schüler- & Jugendmeisterschaften 2017 in Lackenhof am Ötscher konnte der ASC 10 Einzelmedaillen, 4 davon in Gold erringen. Grund genug unsere Helden im Einzelnen vorzustellen.

Bei den  Wiener Schüler-& Jugendmeisterschaften 2017  von 18. bis 19. Februar 2017 gelangen dem ASC Wien 10 Medaillen, davon gleich vier in Gold.

Lisa Neuherz krönte sich bei ihren ersten Jugendmeisterschaften zur Vizemeisterin im Super-G und zur Wiener Jugendmeisterin der Klasse U21 im Slalom.

Till Findl legte nach dem zweiten Platz im Eröffnungsrennen Gold im Super-G, Slalom und in der Kombination nach. Im Slalom gelang es dem Schüler II Läufer erstmals die 100 ÖSV – Punkte – Marke zu unterbieten.

Herzliche Gratulation an alle !!

 

Am 12.1.17 fand auf den Reidl Liften am Annaberg der Kids Race Day der UWW statt. 4 ASCler standen am Start und fuhren im RTL, SL und Technik Bewerb tolle Ergebnisse ein. Thaddaues (1. im RTL und SL, 2. im Technik Bewerb), Cornelius (2. in allen 3 Bewerben), Leo (2. RTL, 3. Technik Bewerb, 4. SL), und Roby (6. in allen Bewerben). Die Fotos gibts in unserer Galerie.

Ing. Wolf

3.3.1930 – 10. 9. 2016
Hofrat i.R. der Niederöst. Landesregierung

Ernstl, wie er im ASC liebevoll genannt wurde, trat nach erfolgreicher Matuar 1948 in den Dienst der Nö. Landesregierung ein,wo er schnell zu einem viel geschätzten Hochbaustatiker wurde. Später übernahm er die Zuständigkeit für die Wohnbauförderung, die ihm auch die ein oder andere Auseinandersetzung mit diversen Bürgermeistern bescherte.

Im ASC war Ernstl quasi ein Urgestein – Mitglied seit 1948 und fortan Teilnehmer an unzähligen Schirennen. Unter ihnen die ersten Riesentorläufe in der Breiten Ries, die Übernachtungen beim „Wanzenböck „ im Matratzenlager, wo ich zum ersten Mal in den Genuss des unübertrefflichen Humor meines späteren besten Freundes kommen durfte! Dieser Ausflug war ja ob der damaligen Umstände – die Russen waren noch im Land, die Anreise ein Erlebnis für sich und die Ausrüstung, dass Gott erbarm – in jeder Hinsicht ein Abenteuer.

Der Person Ernstls in so wenigen Zeilengerecht zu werden ist nicht leicht – zu vielfältig waren seine Aktivitäten im ASC, wie beispielsweise die hervorragende Unterstützung Friedl Meesens bei den Schikursen und vor allem sein Engagement für unsere Jugend.

Seine humorvollen Aussprüche und kamierenden Beschwichtigungen, wenn der Präsident Helmut Rössel wieder einmal in Rage geraten war (“Geh Helmut,  mach die Pferd´ net scheu!„) werden mir sicherlich auf Ewig in Erinnerung bleiben.

Für die Kinder waren die Kurse immer ein tolles Erlebnis, wenn z.B. Ernstl zu Silvester mit der Pistole in den Schneehaufen vorm Clubheim geschossen hat. Das war natürlich viel lustiger als jeder Böller!

Ernstl war darüber hinaus auch in vielen anderen Sportarten wie Fußball, Eishockey, Schwimmen (Wiener Jugendmeisterschaften), Tontaubenschießen, Tennis (begnadeter Jugendtrainer bei der UWW Hütteldorf und im ASC) und Golf mehr als begabt und mit voller Begeisterung teils bis ins hohe Alter dabei.

Die Älteren unter uns werden sich noch an die ersten Schikurse in Mitterbach erinnern, wo wir im Gasthaus beim Filzwieser, „dem Lauser“, wie er ihn in Umkehrung der Worte apostrophiert hatte, untergebracht waren.

Unvergesslich auch, wenn er den damals noch sehr jungen Damen von der Alm hinunter zum See vorgefahren ist, das nannte er dann liebevoll den „Muatterlkurs „ deren Mitglieder Gerda Bublik, Gerti Roscher, Inge Patry, Ingrid Stalzer, Monika Oswald, Maria Wolf und Eva Rick waren.

Heute sind diese Groß -teilweise Urgroßmütter und die Abfahrt in Mitterbach verboten und zugewachsen.
Die damaligen Jugendlichen und jetzigen Altmitglieder werden sich wahrscheinlich an die eine oder andere Episode erinnern und wehmütig über die schönen Begebenheiten die uns Ernsterl vermittelt hat lächeln …

Oskar Rick
ASC ab 1949 / 50